Das Beringen von Ziervögel

03.03.2017 05:21:56
Warum sind die Ziervögel überhaupt beringt? Die Züchter beringen die Vögel nicht für den Zoofachhandel. Und wussten Sie, dass das Züchterjahr nicht im Januar beginnt?

 

Warum sind eigentlich die Vögel in der Heimtierhaltung, resp. in Zoohandlungen beringt?

Die Beringung der Ziervögel mit geschlossenen Ringen  wird durch den Züchter je nach Vogelart  ca. am 7-14. Lebenstag der Jungvögel vorgenommen.

Der Vogel muss schon gross genug sein, damit der Fuss-Ring nicht mehr abfällt, aber noch dünn genug, damit man den Ring noch über die Zehen ziehen kann.
Ein Beringen des Vogels mit geschlossenen Ringen ist bei einem erwachsenen Vogel nicht mehr möglich.
Der Züchter kennzeichnet mit dem Beringen den Vogel mit seiner Züchternummer, dem Jahrgang und einer fortlaufenden Nummer.
 
Die Vögel können zu Ausstellungs- und Bewertungszwecken nur bis zu einem bestimmten Alter angeliefert werden. Und ein Züchter darf nur die eigenen Jungtiere ausstellen.

Was ist auf dem Ring ersichtlich:

 

Wichtig zu wissen ist, dass das Zuchtjahr bereits im Oktober beginnt. Das heisst, dass die Jungvögel bereits ab Oktober mit dem Jahrgang des Folgejahres beringt werden.
Zum Beispiel: Ein Jungvogel, der im Oktober 2016 geboren ist, trägt bereits den Ring mit dem Jahrgang 2017.
 
Zudem muss ein Züchter und auch der Zoofachhandel eine Bestandeskontrolle der Papageienvögel führen.
Diese Vorschrift kommt von der Tierseuchenverordung, da die Papageienkrankheit eine Zoonose ist – das heisst, eine auf den Menschen übertragbare Krankheit.
 
Bei einem Ausbruch der Krankheit muss lückenlos nachgewiesen werden können, wo und wann der Vogel eingekauft wurde (Züchter, Vogelart, Ringnummer, Datum) und danach auch an wen und wann dieser Vogel verkauft wurde (Wiederum mit Name und Adresse)
 
Es ist gesetzlich nicht geregelt, dass die Vögel mit geschlossenen Ringen beringt werden müssen.
Aber wenn man von Tiere von verschiedenen Züchtern hat, die ihre Vögel nicht beringen, wird der verlangte Nachweis der Tierseuchenverordung schwierig.
Eine Möglichkeit besteht noch durch das Beringen mit offenen Plastikringen, indem man einem Züchter eine Farbe zuordnet.
Meist wird das Beringen mit Plastikringen nur von privaten Haltern benutzt, die mit Ihren Nachzuchten nicht an Ausstellungen gehen.
 
Vogelringe können bei der Exotis bestellt werden. Man muss sich da als Züchter registrieren lassen und erhält dann eine eigene Züchternummer.
 
Die Ringfarben der Metallringe sind je Jahrgang verschieden:
2003  Alu
2004  Gold
2005  Grün
2006  Rot
2007  Schwarz
2008  Blau
2009  Violett
2010  Orange
2011  Blau
2012  Rot
2013  Schwarz
2014  Grün
2015  Violett
2016  Orange
2017  blau