Die Präsidentin meint...

01.10.2017 08:20:24

Der kreativste Künstler ist die Natur.
Andreas Tenzer
 
Mit der Evolution haben sich die Tier-und Pflanzenarten über Jahrtausende der Umwelt und der Nahrungsaufnahme angepasst. Der Eisvogel, der mit der Fluggeschwindigkeit nur als blaue Linie über das Wasser zieht und sich dann dem geduldigen Betrachter in seiner schönsten Farbe zeigt – ein Kunstwerk erstellt von der Natur.
 
Geduld – normalerweise nicht meine Stärke – ausser beim Fotografieren. Da wartet man manchmal stundenlang, bis das Wunschobjekt auftaucht. Wie beim Fotografieren des Eisvogels – ein Tagesausflug in das Naturschutzgebiet, der sich am Schluss auch gelohnt hat und manch tolles Bild entstanden ist.  Aber das Warten hat auch seine guten Seiten. Einfach einmal still sitzen und geniessen – die Gedanken kann ich jeweils nicht ausschalten und es sind in solchen Momenten auch schon manche Ideen und schlussendlich Projekte entstanden.
 
Projekt Verband – da wäre einmal die Vorstellung der Mitglieder auf der Verbandshomepage. Die Mitglieder können Fotos und den Beschrieb des Geschäftes nach Vorlage erstellen und dies wird dann auf der Homepage des VZFS bei auf der Mitgliederseite eingefügt.  So können interessierte Tierbesitzer sich gleich über die Geschäfte orientieren. Auch eine Verlinkung der Firmenhomepage kann auf Wunsch eingefügt werden.
Dies alles ist für die Mitglieder kostenlos, wenn es in digitaler Form eingereicht wird.
 
Beim Erhalt dieses Heftes werde ich bereits auf Reisen sein und mir einen persönlichen Traum erfüllen. Unterwegs in Uganda die Gorillas in der Natur beobachten und fotografieren. Ich hoffe, dass ich auch viele Reptilien und Amphibien „entdecke“ und auch ein Fischnetz wird mich auf der Reise begleiten. Ich werde dann über dieses Reise-Projekt in der ZZA vom November berichten.
 


Therese Schumacher