Die Präsidentin meint...

05.01.2018 05:45:46


Das, was wir sehen, hängt davon ab, wohin wir schauen.
Leonid Leonidow
 
06. Dezember – St. Nikolaustag – an diesem Tag habe ich diesen Bericht für das Januar Heft des ZZA verfasst. Noch voll in der Vorweihnachtszeit und in Gedanken noch ganz weit weg vom neuen Jahr. Mehr in Gedanken, ob mir der „Chlous“ für meine Arbeit ein Geschenk oder eine Rute bringt...
Es ist manchmal gar nicht so einfach, da etwas zu Schreiben. Und aktuell kann es schon gar nicht sein – da ich einfach keine Hellseherin bin.
 
Aber trotzdem, ich hoffe, dass ihr das alte Jahr abgeschlossen habt und gut und mit vielen, machbaren Vorsätzen in das neue Jahr gestartet seid.
 
Wer hat sie nicht, die guten Vorsätze für das neue Jahr? Sei es abzunehmen, mit dem Rauchen aufzuhören, einen neuen Arbeitskreis zu finden, sich Weiterzubilden oder einfach mehr Zeit für sich zu haben...
Und viele Vorsätze versanden und es bleibt trotzdem beim Alten.
 
Ich hoffe, dass unsere Vorsätze für den Verband nicht im Sande verlaufen, sondern dass wir doch etwas bewegen können. Ein Ziel ist, dass wir alle unsere Lieferanten mit ins Boot holen und auch weitere Mitglieder für den Verband gewinnen können. So dass wir gemeinsam mit allen Beteiligten im Schweizer Zoofachhandel ins Meer stechen können und zusammen ruhige Zeiten, aber auch Stürme bewältigen können.

Ein weiteres Ziel ist mehr in die Öffentlichkeit zu investieren und aufzuzeigen, dass der Zoo-Fachhandel wichtig ist! Dass wir im Fachhandel einen Beitrag leisten, dass es unseren Heimtieren gut geht. Dass wir die Kunden über artgerechte Haltung und Ernährung informieren und dass das Wohl des Tieres immer im Vordergrund steht.
 
Ein weiterer Vorsatz ist, die Mitglieder mehr zu aktivieren. Ein Wunsch von mir wäre da - naja Weihnachten ist vorbei, ob ich da noch mit Wünschen kommen darf... – dass sich unsere Mitglieder etwas mehr an der Verbandsarbeit beteiligen würden.
Wir schauen einmal vorwärts, ob wir dies schaffen, wäre doch schade, wenn gerade dieser Vorsatz im Sande verläuft...
 
Und zu meinem Spruch – wir sehen immer nur das, wohin wir schauen! Ich bin auch im neuen Jahr offen, möglichst viel zu sehen, die Augen offen zu halten und was ich sehe dann auch an Euch weiterzugeben.
 
Ich wünsche ein tolles 2018 mit vielen verschieden Blickrichtungen!

Therese Schumacher